Tiere als Weihnachtsgeschenk - bitte nicht!

Ein Haustier als Weihnachtsgeschenk?

Ein lebendes Tier an Weihnachten zu verschenken ist grundsätzlich KEINE gute Idee. Mit dieser Infoveranstaltung möchte ich insbesondere Eltern informieren, die darüber nachdenken, Ihrem Kind einen Hund, eine Katze, ein Kaninchen oder ein anderes Tier unter den Weihnachtsbaum zu setzen. Das Seminar ist kostenlos, eine Spende für ein Tierschutzprojekt ist willkommen.

Im Netz kursieren zahlreiche Videos mit herzzerreißenden Szenen über das unbeschreibliche Glück, das Kinder und auch Erwachsene empfinden, wenn der süße Welpe oder das niedliche Kätzchen aus einem Karton befreit werden. Natürlich ist die Freude – besonders bei Kindern – immer riesig und wärmt das Herz des Betrachters. Wie es Wochen oder Monate später aussieht, zeigen diese Videos leider nie. Ein Kind kann die Verantwortung für ein Haustier allein nicht tragen, Eltern sollen sich darüber im Klaren sein, dass das Kind Unterstützung von Ihnen benötigt.

Hund und Katze haben eine Lebenserwartung von 10 bis 15 Jahren – können Sie dem Tier über einen so langen Zeitraum artgerechte Versorgung und Haltungsbedingungen garantieren? Auch Kaninchen und Meerschweinchen leben bis zu 8 oder 10 Jahre, sind Gruppentiere, die nicht einzeln gehalten werden sollten und wünschen sich mehr, als einen Drahtkäfig im Kinderzimmer. Wie alt Schildkröten werden und wie kompliziert deren Haltungsbedingungen sind – auch das erfahren Sie in dieser Veranstaltung.

Eltern sind ebenso herzlich willkommen wie Kinder.

Tiere als Weihnachtsgeschenk - bitte nicht!

Themen des Seminars

  • Gehören Tiere in Kinderhände?
  • Welche Bedürfnisse haben die jeweiligen Tierarten wie Meerschweinchen, Hamster, Kaninchen, Hunde, Katzen, Schildkröten, Vögel?
  • Wie hoch ist die Lebenserwartung verschiedener Tiere?
  • Artgerechte Haltung – ist das überhaupt möglich? 
  • Welches Tier passt zu wem?
  • Grundkosten und andere nicht berechenbare Kosten
  • Versorgung im Urlaub oder bei Krankheit
  • Allergien bei den Kindern – leider ein häufiger Grund, Tiere ins Heim zu bringen … im besten Falle
  • Tiere können Schäden verursachen – wie tolerant sollte man sein?
  • Das Tier zieht ein, was nun? Ist Weihnachten ein guter Termin?
  • Artgerechte Erziehung – kann ich das? Wie geht das?
  • Alternativen zum eigenen Haustier: Pflegestelle/Tierpatenschaft

 

Achtung: Mit dem Klick auf das Video erklären Sie sich mit den Datenschutzrichtlinien von Youtube einverstanden. Mehr dazu erfahren Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

Infoveranstaltung: Ein Haustier als Weihnachtsgeschenk

Tiere als Weihnachtsgeschenk: Seminar bei Tierheilpraktikerin Bettina Schmid

Was?
Haustier als Weihnachtsgeschenk

Wann? Termine zur Auswahl:

Sonntag, 03. November 2019 ab 14 Uhr
Sonntag, 10. November 2019 ab 14 Uhr
Sonntag, 17. November 2019 ab 14 Uhr
Sonntag, 01. Dezember 2019 ab 14 Uhr

Wo?
Mainstraße 85 in 41469 Neuss

Kosten
kostenlos – ich freue mich über eine Spende für ein Tierschutzprojekt

Sie interessieren sich für das Seminar: Ein Haustier als Weihnachtsgeschenk?

Rufen Sie mich an, um Näheres zu erfahren oder um sich rechtzeitig einen Teilnehmerplatz zu reservieren: 0151 2005 7090.

Schreiben Sie mir eine E-Mail unter: info@tierheiltherapie.nrw oder nutzen Sie ganz einfach das Kontaktformular für Ihre Anmeldung.

Unverbindliche Anfrage senden